Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2013 / November Winzerhof Altmann

Logo Weingut  (Link öffnet in neuem Finster)

November Winzerhof Altmann

Das Foto zeigt den jungwinzer Matthias Altmann im alten Weinkeller bei den Holzfäßern.Der Öffnet externen Link in neuem FensterWinzerhof Altmann ist ein traditioneller Familienbetrieb in Trasdorf  im Weinbaugebiet Wagram. Seit mehreren Genrationen wird hier gemischte Landwirtschaft betrieben. Heute sind die landwirtschaftlichen Flächen verpachtet. Jungwinzer Matthias Altmann hat den Weinbau 2007 von seinem Großvater übernommen. Damals hat er auch den ersten Bouteillenwein des Betriebes kreiert. In Anlehnung an sich selbst, hat er den Grünen Veltliner "Junger Wilder" genannt. Als Absolvent der VINO HAK in Krems steht für Matthias Altmann höchste Qualität im Vordergrund. Erste Erfahrungen konnte Matthias Altmann auf den Weingütern OTT, Türk, Salomon und anderen machen. "Ich will einen Wein keltern, der auch mir schmeckt", beton der selbstbewusste Jungwinzer. Die Maxime Matthias Altmanns sind ständige Weiterbildung und die Herausforderung jedes Jahr Top-Weine im Einklang mit der Natur zu kreieren. Im März 2013 stellt Matthias Altmann seine Kompetenz mit der Prüfung zum Weinbau- und Kellermeister unter Beweis.

Trasdorf ist eine Weinbauinsel im landwirtschaftlich dominierten Tullnerfeld, das für die Zuckerrübenproduktion bekannt ist. Dennoch möchte der ambitionierte Jungwinzer seine Rebflächen, die momentan 2 Hektar betragen, vergrößern. Vater Ferdinand und Mutter Maria unterstützen Matthias dabei. Die Lagen in Trasdorf bestehen aus hohen Lössanwehungen.

Vinifiziert werden neben dem Grünen Veltliner die Weißweinsorten Riesling und Traminer, sowie die Rotweinsorte  Blauer Zweigelt.

Von der Gastfreundschaft Matthias Altmanns können Sie sich jederzeit bei einer Verkostung im Weinkeller gegen Voranmeldung überzeugen.

Weitere Informationen: