Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2012 / Februar Erzherzog Johann Weine

Logo Erzherzog Johann Weine(Link öffnet in neuem Finster)

Februar Erzherzog Johann Weine

Öffnet externen Link in neuem FensterEzherzog Johann Weine ist eine Erzeugergemeinschafdt mit 250 Weinbaubetrieben mit Tradition in Ehrenhausen im Weinbaugebiet Südsteiermark. Die Geschichte des Weinkellers in Ehrenhausen lässt sich bis 1787 zurückverfolgren. Die heutige Erzeugergemeinschaft fußt aber 1916 in der Übernahme des Kellers durch die Lagerhaus Genossenschaft. Anfänglich wurden nur Fassweine zugekauft und in großen Gebinden als Landwein verkauft.

Ab 1950 ging man dazu über Trauben aus der Region zu kaufen, um im Qualitätssegment Fuß zu fassen. Dabei war es nicht immer leicht, die Vertragspartner von der Wichtigkeit der Weingartenpflege und Ertragsregulierung zu überzeugen.

Die Geburtsstunde des heutigen Unternehmens Erzherzog Johann Weine kann mit der Anschaffung der Wort/BildmarkeErzherzog Johann und mit der Strategieänderung hin zur qualitätsorientierten Großkellerei 1987 gesehen werden. Dass das Unternehmen mit seiner Strategie richtig liegt zeigt die erfolgreiche IFS (international food standard) Zertifizierung und die Auszeichnung zum Öffnet externen Link in neuem Fensterklima:aktiv Partner.

Für die Sortenvielfalt zeichnen die 250 Wreinbaubetriebe in den Steirischen Weinbaugebieten Verantwortlich. Im Keller der Erzherzog Johann Weine trifft Tradition auf Moderne und die zum Teil 60ig Jahre altten Holzfässer sowie die Stahltanks sorgen für ein Lagervolumen von 1,8 Millionen Liter.

Die hauseigene Vinothek hat Montag - Donnerstag jeweils von 8:00-12:00 und 14:00-17:00 geöffnet. Freitags von 8:00-13:00 und an Feiertagen, Samstagen und Sonntagen gerne auch gegen Voranmeldung.

Weitere Informationen: