Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2012 / Dezember Weingut Sepp Moser

Logo Weingut Sepp Moser (Link öffnet in neuem Finster)

Dezember: demeter Weingut Sepp Moser

Das Foto zeigt das Atrium, der Standort in Rohrendorf bei Krems. Foto: Weingut Sepp MoserDas Öffnet externen Link in neuem Fensterdemeter Weingut Sepp Moser ist ein Familienbetrieb mit Tradition, das sich auf die Weinbaugebiete Kremstal und Neusiedlersee aufteilt. Die Standorte liegen in Rohrendorf bei Krems und Apetlon.

Die Wurzeln der Weinbaudynastie beginnen 1849, da wird die Grundherrschaft aufgehoben und Anton Moser übernimmt den Zehentkeller. Den Grundstein zur Weinbaudynastie hat wohl Prof. h.c. Lenz Moser gelegt, der mit Einführung der Hochkultur, eine neue Erziehungsform der Reben, den Weinbau in Österreich revolutioniert.

Die Weinkellerei Lenz Moser wird Mitte der 80-iger Jahren verkauft. Sohn Sepp Moser gründet 1987das Weingut Sepp Moser und reduziert die familieneigenen Weingärten auf die besten Lagen in den Weinbaugebieten Kremstal und Neusiedlersee.

Heute führt Nikolaus "Niki" Moser das Weingut. Er hat den Weg seines Vaters Sepp konsequent weitergeführt. Die Verbundenheit und der Einklang mit der Natur, der Ausbau des biodynamischen Weinbaus hat schließlich zur demeter Zertifizierung geführt. Niklaus Moser bewirtschaftet mit seinem Team 51 Hektar Rebflächen. Davon sind 24 Hektar in Rohrendorf und 27 in Apetlon.

Vinifiziert werden Grüner Veltliner, Riesling, Muskat Ottonel, Sauvignon Blanc, Pinot Blanc, Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir.

Die Öffnungszeiten sind Montag - Freitag 8:00 - 17:00 oder gegen Voranmeldung. Gerne steht auch Nikolaus Moser für Führungen und Verkostungen gegen Voranmeldung zur Verfügung.

Weitere Informationen: