Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2011 / September Bioweingut Johannes Zillinger

September: Bioweingut Johannes Zillinger

Das Öffnet externen Link in neuem FensterBioweingut Johannes ZilliDas Foto zeigt einen typischen weinviertler Weinkeller vom  Bioweingut Johannes Zillingernger ist ein Familienbetrieb mit Tradition in Velm-Götzendorf im Weinbaugebiet Weinviertel. Bereits 1673 wurde der Familienbetrieb von David Zillinger in Velm-Götzendorf als gemischte Landwirtschaft gegründet. Schon sehr früh setzte die Familie Zillinger schwerpunktmäßig auf den Weinbau. So wurde 1951 mit der Übernahme von Johann und Maria Zillinger die Weinbaufläche sukzessive auf 5 Hektar vergrößert. Mit der nächsten Generation - Johann und Christine Zillinger - wird dieser Schritt konsequent weiterverfolgt und das Weingut durch viele Versuche und harte Forschungsarbeit 1985 auf organisch-biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Die Beharrlichkeit und Ausdauer wird auch 1990 mit dem NÖ Umweltpreis ausgezeichnet. Seit 1990 konzentriert sich die Familie mit Johannes Zillinger ausschließlich auf den Bioweinbau. Internationale Erfolge mit ihren Rotweinen haben die Familie Zillinger veranlasst ihre Rotweinrebflächen auf 40% der mittlerweile auf 20 Hektar angewachsenen Weinbaufläche zu vergrößern. 

Vinifiziert werden neben der Paraderebsorte Grüner Veltliner auch die Weißweinsorten Welschriesling, Weißburgunder, Sämling, Muskateller, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Traminer und Riesling, sowie die Rotweinsorten Blauburger, Zweigelt, St. Laurent und Cabernet Sauvignon.

Die Rieden, auf denen die Weine gedeihen, haben die klingenden Namen Kellerberg, Lissen, Sonnberg und Haidthal. Der Kellerberg mit seinem verwitterten Sandstein eignet sich ideal für St. Laurent und den Grünen Veltliner. Lissen beherbergt mit seinem tiefgründigen lehmigen Löss Sämling, Grüner Veltliner und Sauvignon Blanc. Der Riesling fühlt sich im Haidthal gegenüber dem alten Sandsteinbruchs besonders wohl.

Wichtig ist der Familie Zillinger, dass die Natur unter sanfter Führung wirken kann, was sich in den Jahrgängen widerspiegelt.

Weitere Informationen: