Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2011 / Mai Weingut Marof

Logo Weingut Marof (Link öffnet in neuem Finster)

Mai: Weingut MAROF

Das Weingut MAROF leitet sich vom deutschen Wort Meierhof ab. Die slowakische Familie Szápáry erhielt 1690 im damaligen ungarischen Gebiet Murska Sobota Ländereien geschenkt und errichtete 1905 einen landwirtschaftlichen Gutshof mit einem Jagdschloss, landwirtschaftlichen Gebäuden und einem Weinkeller. Der Gutshof blieb bis 1919, als Murska Sobota von Ungarn nach Slowenien kam, im Besitz der Familie Szápáry.

Die landwirtschaftliche Tradition der Panvita Gruppe startete 1922 und überdauerte das sowohl jugoslawische Königreich, die föderative Volksrepublik Jugoslawien, als auch die Sozialistische föderalistische Republik Jugoslawien und gehört im heutigen Slowenien zu den landwirtschaftlichen Topunternehmen.

2006 war es der Eigentümer von Panvita, Stanko Polanic, der Erich Krutzler engagierte um das Weingut MAROF aufzubauen. Auf den 50 Hektar Rebflächen im Weinbaugebiet Prekmurje(Kramarovci, Bodonci, Grad na Gorickem und Mackovci) werden Modra frankinja (Blaufränkisch), Laški rizling (Welschriesling), Zeleni silvanec (Grüner Sylvaner), Sivi Pinot (Grauer Burgunder), Saugignon, Renski rizling und Chardonnay ausgepflanzt. Im modernen Keller wird das sorgsam geerntete Traubengut in den Linien Osnova (Basis), Breg und Cru vinifiziert.

Das Weingut MAROF hat von Montag bis Freitag von 10:00 - 16:00 und Samstag von 13:00 - 17:00 geöffnet.

Weitere Informationen: