Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2017 / September Weingut Leopold Figl

Logo Weingut Leopold Figl

September Weingut Leopold Figl

Das Foto zeigt den Verkostungsraum des Weinguts Figl, wo auf einem Tisch die Urkunden der Gold prämierungen präsentiert werden.Das Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Leopold Figl ist ein traditioneller Familienbetrieb in Wagram ob der Traisen im Weinbaugebiet Traisental. Wie früher üblich betrieb die Familie Figl eine gemischte Landwirtschaft mit Ackerbau, Viehzucht, Obst- und Weinbau.

Leopold Figl jun. interessierte sich aber nur für den Weinbau. Mit Ackerbau und Viehzucht konnte er sich nicht so gut identifizieren. Das war sicherlich der Grund, warum Leopold Figl jun. die Weinbauschule Klosterneuburg absolvierte und anschließend als Kellermeister im Weingut Stadt Krems und Stift Göttweig arbeitete.

Mit den steigenden Auflagen und den weniger werdenden Erträgen wurde die Viehzucht zunehmend unattraktiver. Vater Leopold Figl sen. produzierte zwar seit 1960 auch Wein, verkaufte diesen aber nur in Liter und Doppelliter. 2009 führten Vater und Sohn ein Gespräch über die Zukunft des Weinbaues und der erste Wein wurde in der Bouteille gefüllt. Mit dem Bau eines modernen Weinkellers wurde die Grundlage für eine schonende und saubere Verarbeitung des Traubenmaterials gelegt.

2012 übernimmt Leopold jun den Betrieb von seinem Vater. Nach wie vor hilft der Vater im Rat und Tat mit. Genauso wie seine Mutter Gabriele und seine Frau Verena. Die beiden Töchtern Valentina und Isabella wachsen mit dem Weinbau auf und bringen die ganze Familie im Arbeitstag immer wieder zum Lachen. Um seinen Kindern auch intakte Rebflächen zu hinterlassen, bemüht sich Leopold Figl nachhaltig im Einklang mit der Natur zu wirtschaften.

Heute bewirtschaftet die Familie Figl 12 Hektar Rebfläche. Die Rebflächen befinden sich auf trockenen sandigen Lössböden auf Koglomerrat. Die Top Lagen befinden sich in den Rieden Setzen, Sonnleithen und Rosengarten. Bepflanzt sind die Rebflächen mit den Weißweinsorten Grüner Veltliner, Riesling, Gelber Muskateller und Chardonnay und den Rotweinsorten Zweigelt Merlot und St. Laurent.

Von den gebietstypischen Weinen und von der Gastfreundschaft der Familie Figl können Sie sich jederzeit gegen Voranmeldung unter +43 660 19 81 035 überzeugen.

Weitere Informationen: