Sie sind hier: ToGro / Winzer und Winzerinnen / Wein und Literatur / Wein und Literatur 2016 / April Weingut Steininger

Logo Weingut Steininger (Link öffnet in neuem Finster)

April Weingut Steininger

Das Foto zeigt den liebevoll gestalteten Verkostungskaum des Weinguts Steininger mit Ziegelgewölbe und Prämierungen an der Wand.Das Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Steininger in Langenlois im Weinbaugebiet Kamptal ist ein Familienbetrieb mit Tradition.

Bereits in der vierten Generation wird hier in Langenlois Weinbau von der Familie Steininger betrieben. Wie früher üblich handelte es sich um eine gemischte Landwirtschaft mit ein paar Weingärten.

1980 übernahmen Karl Steininger mit seiner Frau Brigitta das Weingut von Karls Eltern. Brigitta wuchs in einer Winzerfamilie in Zöbing auf und Karl absolvierte die Weinbauschule. Eine logische Konsequenz war, dass von jetzt an kein Stein mehr auf den anderen bleiben sollte und für beide war klar, dass sie sich dem Weinbau verschreiben und die Landwirtschaft aufgeben.

Mit harter Arbeit, Liebe zum Detail und kompromissloser Qualität ist es Brigitta und Karl gelungen überlieferte Tradition mit modernster Kellertechnik zu verbinden. Gepaart mit viel Leidenschaft ist es gelungen eine unverwechselbare Handschrift zu finden, die an die nächsten Generationen weitergeben wird.

Mit einem Urlaub in der Champagne begann die Liebe zu Schaumweinen, was 1989 dazu führte mit der Versektung von sorten- und jahrgangsreinen typischen Kamptaler Weinen nach der traditionellen Flaschenvergärung zu beginnen. Mit der hohen Qualität ihrer Grundweine und vielleicht auch ein bisschen Glück konnte Brigitta und Karl Steininger bei nationalen und internationalen Verkostungen mit ihrer Sektphilosophie die Jury überzeugen.

Heute sind zwei Generationen am mittlerweile 50 Hektar großen Weingut aktiv. Neben Brigitta und Karl sind das ihre älteste Tochter Eva mit ihrem Mann Peter und die jüngste Tochter Lisa, die in Geisenheim internationales Weinmarketing studiert. Die mittlere Tochter Anna , ähnlich wie die Mutter Brigitta, hat den Winzer Martin Arndorfer geheiratet und führt gemeinsam mit ihrem Mann das Weingut Martin & Anna Arndorfer in Straß.

Für Eva war es bereits im Kindergarten klar, dass sie Winzerin werden und am elterlichen Hof bleiben wird. So kümmern sich Eva und Mutter Brigitta um das Organisatorische und den Verkauf, während ihr Mann Peter und Vater Karl für Weingärten und Keller zuständig sind. Mit den Söhnen Julian und Florian steht die nächste Generation bereit, um Qualität und Tradition mit der unverwechselbaren Handschrift fortzuführen.

Obwohl das Weingut Steininger mit ihren Sekten weltweit bekannt ist, werden "nur" 40 Prozent der Stillweine versektet. Dabei ist alleine die Vielfalt der reinsortigen Sekte mit den Rebsorten Grüner Veltliner, Riesling, Sauvignon Blanc, Burgunder, Traminer, Muskateller, Cabernet Sauvignon Rosé, Zweigelt und Pinot Noir enorm. Die Trauben stammen von den bekannten Langenloiser Einzellagen Heiligenstein, Seeberg, Steinhaus, Kittmannsberg und Loisiumweingarten.

Von der Gastfreundschaft und der Qualität der gebietstypischen Weinen und Sekten der Familie Steininger können Sie sich montags bis freitags von 8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00, samstags von 9:00 - 12:00 oder gegen Voranmeldung unter +43 (0) 2734 2372 überzeugen.

Weitere Informationen: