Sie sind hier: ToGro / Pressemitteilungen/News Archiv / Antibiotikum im Wein

Antibiotikum im Wein

Wie sueddeutsche.de und proplanat.de berichten wurde das Antibiotikum Natamycin in Rotweinen von Argentien und Südafrika gefunden. Obwohl Natamycin, auch bekannt als E 235, als Konservierungsmittel auf Käseoberflächen und Oberflächen von getrockneten und gepökelten Würsten eingesetzt wird, ist das Antibiotikum in der EU im Wein verboten. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat von 50 untersuchten Weinen zwei belaste identifiziert. Dabei handelt es sich um Villa Paola, San Rafael, Mendoza 2008 (Produced and bottled in Argentina), der mit dem bereits aus dem Handel genommen Villa Atuel, San Rafael, Syrah Merlot, Argentina ident ist. 

Links

Öffnet externen Link in neuem Fenstersueddeutsche.de

Öffnet externen Link in neuem Fensterproplanat.de