Sie sind hier: ToGro / Nachlese / Weinreise Istrien Weingut Veralda

Weinreise Istrien, Weingut Veralda

Vor fünf Jahren haben wir das Weingut Veralda noch nicht gefunden. Wie sich heuer herausstellte sind wir zig Mal daran vorbaigefahren. Direkt neben der Einfahrt zu Veralda haben wir nur unzählige zugespitzte Holzpfähle vor einem Weingarten gesehen. Damals haben wir nur einen heruntergekommenen Hof mit alten Fahrrädern, alten Fässern ud einer alleinstehend Zapfsäule gefunden und insgeheim gehofft, dass das nicht Veralda ist.

Mittlerweile gibt es ein großes Firmenschild und die Einfahrt ist nicht zu übersehen. Wir verkosten Rosé Refrosco 2016, Malvasis Prestige 2016, der Orangewine Ambra 2014, Rosé Brut 2012, Refrosco 2014, die Cuvée San Giovanni 2015, Refrosco Istrian 2015 und Merlot 2011. Die Weine waren für unseren Geschmack etwas zu warm!

Vollgende Kostnotizen wurden gemacht:

Rosé Refrosco 2016:

Schöne Zwiebelfarbe, früchtig

20 Punkte Schema
Farbe (max 2)2
Klarheit (max 2)2
Geruch (max 4)3
Geschmack (max 7)5
Gesamteindruck (max 5)4
Gesamt16

Malvasia Prestige 2016

zartes blassgelb, fruchtig

20 Punkte Schema
Farbe (max 2)2
Klarheit (max 2)2
Geruch (max 4)3
Geschmack (max 7)6
Gesamteindruck (max 5)4,5
Gesamt17,5

Ambra 2014

wird als Orangewine bezeichnet. Liegt vierzehn Tage auf der Maische.

golden, klar, spiegelnd

20 Punkte Schema
Farbe (max 2)2
Klarheit (max 2)2
Geruch (max 4)3,5
Geschmack (max 7)6
Gesamteindruck (max 5)5
Gesamt18,5

Rosé Brut 2012

gute Säurestruktur, feine Perlage (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzum Degustationsblatt)

Refrosco 2014

großes Holzfass und Stahltank, noch kantig, Tannine brauchen noh Zeit

20 Punkte Schema
Farbe (max 2)2
Klarheit (max 2)2
Geruch (max 4)3,5
Geschmack (max 7)4
Gesamteindruck (max 5)3,5
Gesamt15

San Giovanni 2015

Cuvée aus 30% Refrosco und 70% Cabernet Sauvignon, zu jung, zu kantig

20 Punkte Schema
Farbe (max 2)2
Klarheit (max 2)2
Geruch (max 4)3,5
Geschmack (max 7)3,5
Gesamteindruck (max 5)2,5
Gesamt

13,5