Sie sind hier: ToGro / Nachlese / Wein und Literatur Wein & Sektgut Hubertus Triebe Oktober 2016

Wein und Literatur September 2016 Wein & Sektgut Hubertus Triebe

Wein und Literatur stand im Zeichen vom Öffnet externen Link in neuem FensterWein & Sektgut Hubertus Triebe in Würchwitz bei Zeitz im Weinbaugebiet Saale-Unstrut. Verkostet wurden Müller-Thurgau, Kerner, Gutedel, Spätburgunder Weißherbst und der Literaturwein ein Weißburgunder Barrique feinherb (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Weinbeschreibung).

Gestartet wurde mit einem Hallore Silber Sekt aus dem Haus Triebe, der mit einem prickelden Erlebnis den Abend eröffnete. Aus der offiziellen Weinliste wurde mit dem Müller-Thurgau gestartet, der schon die gerade Linie und Strukturiertheit der Weine vorgab. Der darauf folgende Kerner überzeugte durch sein intensives Aroma und durch seine feine Würze. Entsprechend seinem Namen zeigte sich der Gutedel ganz edel mit schöner Säurestruktur. Der Spätburgunder Weißherst, Blanc de Noir, begeisterte durch seine goldene Farbe und seine fligrane Komplexität. Den Abschluss machte der Literaturwein, ein 2011-er Weißburgunder Barrique feinherb (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Weinbeschreibung), der durch sein balanciertes Säurespiel und seine feinen Holzaromen überzeugte.

Kulinarisch wurde mit einer pikanten Gulaschsuppe und verschieden gefüllten Wraps (Champion, Thunfisch, Gemüse, Wiesenhendelbrust) verwöhnt. Am Käsebrett befand sich ein Erzherzog Johann, ein Bergheumilchtilsiter und ein Weinkäse und selbstgemachtes Chutney. Den süßen Abschluss machte eine dunkle Roulade von Barbara's Mutter Katherina.

Literarisch verwöhnte Doktorin Eva-Maria Graft mit "SCHÖN TRINKEN Betrachtungen eines Weinliebhabers" von Rupert Henning  und "ACH, DIESE LÜCKE, DIESE ENTSETZLICHE LÜCKE" von Joachim Meyerhoff.

Eindrücke

Hier sind verschiedene Fotos vom Weinbaugebiet Saale Unstrut und dem gedeckten Tisch.