Sie sind hier: ToGro / Nachlese / Wein und Literatur Juni 2017 Weingut Ott

Juni Weingut Ott

Wein und Literatur stand im Zeichen des Weingutes Ott in Arbesthal im Weinbaugebiet Carnuntum. Verkostet wurden Gelber Muskateller 2016, Grüner Veltliner Arbesthal 2016, Blaufränkisch-classic 2015, der Literaturwein Carnuntum Rubin Zweigelt 2015 (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Weinbeschreibung) und der Pinot Noir Pas de deux 2011.

Gestartet wurde außerhalb der Verkostungsreihe mit einem Frizzante Rosé von Stefan Ott, der den heißen Abenden perfekt einstimmte. Darauf folgte der erste offizielle Wein, der Gelbe Muskateller, der durch seine feine, aber nicht aufdringliche, Muskatnase beeindruckte. Der Grüne Veltliner punktete mit seiner Würzigkeit und seiner Ausgewogenheit. Der Blaufränkisch überzeugte mit seiner Fruchtigkeit und balancierten Säurestruktur. Der Literaturwein Carnuntum Rubin glänzte mit seiner Farbtiefe und seinen Kirscharomen. Den Abschluss bildete der Pinot Noir Pas de deux, der mit seiner Fruchtigkeit brillierte.

Kulinarisch gab es den heißen Temperaturen zu folge Wurstsalat mit Käse und Kernöl, Schafkäsesalat mit Gurken, Tomaten und Olivenöl aus der Brda, geselchtes Fischerl, Bauchspeck, gekochten Schinken, Geselchtes, Wurzelspeck, Grammeln und warmen Surbraten. Den Abschluss machte der Käse vom Brett mit Rotschmiere, Weinkäse, Grünschimmelkäse und Gmundner Bergkäse.

Literarisch verwöhnte Rosalia Thumer, Linda Wallner und Klaus D. Tolliner. Im noch nicht veröffentlichten Buch Band "Unmöglich ist gar nichts" Geschichten von Menschen, die es trotzdem geschafft haben, schrieben 15 Menschen mit bewegtem Schicksal ihre Geschichten nieder. Rosalia Thumer, in jungen Jahren schwer verunglückt, seitdem ober- und unterschenkelamputiert und Linda Wallner, nach einer Krankheit oberschenkelamputiert, erzählten ihre Geschichte. Klaus D. Tolliner, ebenfalls nach einem Unfall oberarm- und doppelunterschenkelamputiert, las etwas zum Nachdenken "Tod", Lyrik zum Schmunzeln aus "Weinselig" ("Der Schas", "Es ist heiß", "Scharf!", "Sinn, hin") und heitere Prosa mit "Sagn`s halt Karl zu mir" und "Die Welt ist orange". Zum Nachdenken gab es zum Abschluss "Industrie 4.0 aus dem Tupper Geschirr".

Die Bildserie zeigt Bilder von den Weingärten Arbesthal, vom Weingut Ott und vom Gedeckten Tish bei Wein und Literatur.