Sie sind hier: ToGro / Nachlese / Wein und Literatur Juli 2017 Weingut Bernd Nittnaus

Juli Weingut Bernd Nittnaus

Wein und Literatur stand im Zeichen des Öffnet externen Link in neuem FensterWeingutes Bernd Nittnaus aus Gols im Weinbaugebiet Burgenland. Verkostet wurden die Cuvée Tagwerk, Chardonnay, Blaufränkisch, Zweigelt Neusiedlersee DAC und der Literaturwein, die Cuvée Altenberg (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Weinbeschreibung).

Außerhalb der Verkostungsliste wurde mit dem Frizzante Pinot Noir Rosé gestartet, der sich als exzellenter Aperitif erwiesen hat. Der erste offizielle Wein, war die Cuvée Tagwerk 2016 aus Neuburger, Grüner Veltliner und Sauvignon Blanc, die mit seiner Fruchtigkeit überzeugte. Der folgende Chardonnay 2015 begeisterte durch sein Bukett. Den Anfang der Rotweine machte der Blaufränkisch 2015, der alle Gäste positiv durch seine Spritzigkeit und Süffigkeit überraschte. Der Neusiedlersee DAC 2015 Zweigelt war ausgesprochen und extraktreich. Den Abschluss machte die Cuvée Altberg 2015 aus Blaufränkisch und Merlot.

Kulinarisch wurde mit einem Zucchini Cappuccino gestartet. Anschließend gab es eine klassische Bretteljause mit verschieden Specksorten, Geselchtem, Schinken und scharfer Braunschweiger. Der Käse vom Brett war ein Moosbacher, ein Österkron und ein Rahm Brie.

Literarisch verwöhnte Klaus D. Tolliner mit dem ersten Kapitel "Die Welt ist orange" und Auszügen aus dem zweiten Kapitel "Die Welt ist schwarz" aus "Die Welt ist bunt".

Eindrücke vom Weinbaugebiet Burgenland