Sie sind hier: ToGro / Nachlese / Wein und Literatur Februar 2018 Weingut Poller

Wein und Literatur Februar 2018 Weingut Poller

Wein und Literatur stand im Zeichen des Öffnet externen Link in neuem FensterWeinguts Poller in Höll im Weinbaugebiet Eisenberg. Verkostet wurden Sauvignon Blanc 2016, Blaufränkisch Eisenberg DAC Steinried 2015, Blaufränkisch DAC Reserve Zundlgraben 2015, der Literaturwein Blaufränkisch DAC Reserve kokomandl 2015 (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Weinbeschreibung) und Traminer Auslese 2015.

Außerhalb der Verkostungsliste wurde mit einem fein ausgewogenen Uhudler Frizzante vom Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Poller gestartet. Den offiziellen Start übernahm der Sauvignon Blanc, der mit seiner Frische überraschte. Der erste Blaufränkisch, der Eisenberg DAC Steinried, stimmte auf die beiden nachfolgenden Eisenberg DAC Reserven ein. Dabei kam der Blaufränkisch DAC Reserve Zundlgraben etwas besser an als der Literaturwein, der Eisenberg DAC Reserve kokomandl. Den Rotweinen wurde durch die Bank ein hohes Potential bescheinigt. Den Abschluss machte die Traminer Auslese, die durch seine Ausgewogenheit brillierte.

Kulinarisch wurde mit einer Hokkaido-Kokos-Ingwer Suppe gestartet. Anschließend gab es einen warmen Surbraten. Kalt gab es verschiedene Speck- und Wurstarten und eine Räucherforelle. Dazwischen gab es Käse vom Brett. Den Abschluss machte eine selbstgebackene Mehlspeise, die perfekt zum Traminer passte.

Literarisch verwöhnte meine Frau Öffnet externen Link in neuem FensterAutorin Barbara Tolliner mit Fabio Volo's "Seit du da bist" (Originaltext "E tuta vita"), erschienen im Diogenes Verlag und aus dem Italienischen übersetzt von Petra Kaiser.

Das sind Eindrücke vom Weingut, vom Weinbaugebiet Eisenberg und vom festlich gedecken Tisch bei Wein und Literatur im Februar mit dem Weingut Poller.