Sie sind hier: ToGro / Nachlese Archiv / Urbanus Night Race 2015

Römer Weinstraße Urbanus Night Race

Sechzehn Winzerinnen und Winzer der Oststeirischen Römerweinstraße luden zu Maria Lichtmess am 2. Februar zur Urbanus Verkostung. URBANUS ist eine eingetragene Marke und steht für eine leichte, trockene und duftige Weißweincuvée. Beim jährlich stattfindenden Römerweinstraßen Night Race konnten die Gäste neben den Urbanus auch mit vielen Fassproben einen ersten Eindruck auf den Jahrgang 2014 bekommen.

Das Fest "Darstellung des Herrn" wird am 2. Februar vierzig Tage nach Weihnachten gefeiert. Zwei Riten aus dem biblischen Buch Leviticus, dem dritten Buch Mose, treffen hier zusammen; die Reinigung der Frau und die Heiligung der Erstgeburt. Nach dem Alten Testament galt eine Frau nach der Geburt eines Sohnes vierzig Tage als unrein und musste ein Reinigungsopfer darbringen. In Erinnerung an die Pessach-Nacht wurde der Erstgeborene als Eigentum Gottes gesehen und wurde im Tempel an Gott übergeben ("dargestellt"). Mit einem Geldopfer konnte er wieder ausgelöst werden.

Der Legende nach soll Hikelia, die Gründerin eines Klosters zwischen Bethlehem und Jerusalem, ihre Mönche mit Kerzen ausgeschickt haben, um Christus entgegenzukommen und mit ihm in die heilige Stadt zu ziehen. Aus dem Fest der Darstellung des Herrn wurde Purificatio Mariae - Marias Reinigung und schließlich Maria Lichtmess. Bis 1912 war Lichtmess ein offizieller Feiertag, nach dem die Arbeit für die Bauern nach der Winterpause wieder begann.

Der Namensgeber für die Urbanus Cuvée ist Papst Urbanus, dessen Pontifikat von 222 bis zu seinem Tod 230 andauerte. Die Patenschaft für den Wein dürfte er von Urbanus von Langres zugeschrieben bekommen haben. Er war der Bischof von Langres und Autun und lebte im vierten Jahrhundert (gestorben 375). Der Legende nach hat sich Urbanus von Langres vor seinen Verfolgern hinter einem Weinstock versteckt

ToGro hat zwei Weingüter, Breitenberger und Posch, am Night Race besucht und konnte sich von den Vorboten des neuen Jahrgangs überzeugen. Trotz eines sehr schwierigen Jahres ist durch großen Einsatz wieder eine hohe Qualität zu erwarten. Die Vorboten, obwohl der eine oder andere Schliff noch fehlt, sind vielversprechend.

Weitere Informationen:

Eindrücke vom Urbanus Night Race