Sie sind hier: ToGro

Wein und Literatur

ToGro Tolliner Grossinger Weinerlebnis in der Montanstadt möchten der Tradition, dass Wein und Literatur seit jeher miteinander verbunden sind, gerne Rechnung tragen. Ihr Wissen und ihre Liebe zum Wein geben Roland Grossinger und Klaus Tolliner gerne an interessierte WeinliebhaberInnen weiter.

Dezember Weingut Sutter

Das Foto zeigt das Firmemschild der Familie Sutter.Das Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Sutter ist ein traditioneller Familienbetrieb und lässt sich bis 1671 zurückverfolgen. Wie damals üblich führte die Familie Sutter eine gemischte Landwirtschaft. Bereits 1928 begann Großvater August, ein echter Weinbaupionier, mit der Flaschenfüllung. Für seine Verdienste um den Weinbau wurde er mit dem "berufsspezifischen Ehrentitel" Ökonomierat geehrt.

Seit 1990 wird der Betrieb von Leopold Sutter geführt. Seit 2013 gemeinsam mit seiner Frau Doris. Beide haben sich am 23.7.2016 nach drei Jahren Partnerschaft das "ja"-Wort gegeben. Ganz im Sinne des Großvaters August wird Tradition mit Moderne zu größter Qualität vereint. Die Familie Sutter steht im Einklang mit der Natur und bemüht sich im Sinne der Nachhaltigkeit mit naturnahem Aus- und Anbau das Weingut für die nächsten Generationen zu erhalten. So sind die Weingärten mit Kleeeinsaat als Stickstoffbinder begrünt. Die Dünung erfolgt zu hundert Prozent organisch.

Während Sohn Christoph nach zwei Ausflügen als Betriebsassistent am elterlichen Weingut zur Zeit seiner Management Karriere nachgeht, hilft Tochter Victoria fleißig bei Weinpräsentationen mit. Zur Zeit ist sie noch auf der Mittelschule und möchte nach dem Besuch der HAK im elterlichen Weingut arbeiten und dieses auch weiterführen.

Heute bewirtschaftet das Weingut Sutter dreizehn Hektar Rebfläche. Mit einem Zukauf von zehn Hektar werden jährlich Trauben bester Qualität von 23 Hektar Rebfläche verarbeitet. Die Rebflächen liegen am Manhartsberg und sind sanft abfallende Südosthänge mit Lössböden und terrassenförmig angelegten Schotterböden mit den Klingenden Einzellagen Hochstrass, Steinbruch, Satzgraben, Mühlweg, Wiege, Eicholz und Lehen. 65 Prozent sind mit den Weißweinsorten Grüner Veltliner, Frühroter Veltliner (Malvasier), Rivaner (Müller Thurgauer), Roter Veltliner und Riesling bepflanzt. Auf den restlichen 25 Prozent gedeihen die Rotweinsorten Zweigelt, Blauer Burgunder (Pinot Noir), Blauer Portugieser und Blauburger. Der Ausbau erfolgt im Stahltank oder in Holzfässern. Dabei teilt sich das Sortiment in "Leicht-Frisch-Fruchtig", "Klassisch", "Kräftig - Gehaltvoll", "Rotweine", "Frizzante" und "Magnum".

Von der Gastfreundschaft der Familie Sutter können Sie sich während der Bürozeiten montags bis samstags von 9:00 bis 18:00 jederzeit gegen Voranmeldung unter +43 664 78 82 409  oder +43 664 14 14 253 überzeugen.

Weitere Informationen:

Herr  Frau