Sie sind hier: ToGro

Newsletter abonieren:

(Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzum Anmeldeformular)

Wein und Literatur

ToGro Tolliner Grossinger Weinerlebnis in der Montanstadt möchten der Tradition, dass Wein und Literatur seit jeher miteinander verbunden sind, gerne Rechnung tragen. Ihr Wissen und ihre Liebe zum Wein geben Roland Grossinger und Klaus Tolliner gerne an interessierte WeinliebhaberInnen weiter.

Juni Weingut Felberjörgl

Das Foto zeigt den Buschenschank des Weingut FelberjörglDas Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Felberjörgl in Kitzeck in der Großlage Sausal im Weinbaugebiet Südsteiermark ist ein Familienbetrieb. Wie früher üblich betrieb die Familie Temmel eine gemischte Landwirtschaft mit ein paar Weingärten.

Bereits in dritter Generation ist die Familie Temmel hier am Hof. Der Hof selbst mit seinem Vulognamen Felberjörgl lässt sich bis in das 13 Jahrhundert zurückverfolgen. Die Felbers waren ein altes Ministerialgeschlecht aus Bayern und standen im Dienste des Erzbistums Salzburg. Die männliche Linie der Felbers erlosch bereits im 15. Jahrhundert, aber der Vulgoname Felber blieb jedoch bis 1848 erhalten. Mit der Bauernbefreiung und Verwaltungsreform änderte sich der Name Felber in Felberjörgl.

Seit 1992 wird ausschließlich Weinbau betrieben. 1995 wurde der neue Keller errichtet, der die bestehende Tradition mit modernster Technik für höchste Qualitätsansprüche verbindet. Bis 1996 gab es noch für den Eigengebrauch und den Buschenschank Vieh am Hof. Die Familie Temmel agiert sehr nachhaltig. Das haben sie auch mit dem Umbau ihrer Buschenschank 1998 bewiesen. Mit viel Liebe zum Detail entstand das jetzige Kleinod. Dabei wurden die Balken, Tische und Stühle aus dem Holz einer alten Mühle errichtet.

Felber leitet sich von velbern, velben, velwen und dergleichen ab, das "der bei den Weiden wohnt" bedeutet. Mit 2012 besinnt sich Hans-Peter Temmel wieder auf die alte Tradition und nimmt das Weidenblatt in die neue Etikettenlinie auf.

Heute bewirtschaftet die Familie Temmel elf Hektar Rebflächen am Demmerkogel. Mit 620 bis 650 Höhenmetern gehört die Einzellage Höchleit’n zu den höchsten Lagen in ganz Österreich. Weitere Rebflächen befinden sich in den bekannten Einzellagen Kreuzegg, Zwickl, Mosergut und Schrotter. Vinifiziert werden Gelber Muskateller, Welschriesling, Riesling, Weißburgunder, Scheurebe (Sämling 88), Chardonnay (Morillon), Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Traminer und Zweigelt.

Aus seinen Praktikantenjahren konnte der Silberbergabsolvent Hans-Peter Temmel viel Wissen für die Süßweinerzeugung mitnehmen, was sich im Laufe der Jahre zu einer echten Leidenschaft entwickelte. So erhält man beim Öffnet externen Link in neuem FensterWeingut Felberjörgl nicht nur Auslesen, sondern auch Strohwein. Für einen Eiswein sind die Temperaturen der Winter zu warm und die letzte Eisweinernte konnte mit einem Welschriesling 2009 eingefahren werden.

Seit der Jahrtausendwende erhält man mit Riesling und Burgunder auch prickelndes Vergnügen in Form von Sekt in der traditionellen Flaschengärung. Der Frizzante Rose aus der Rebsorte Zweigelt ist der jüngste „Spross“ aus den veredelten Trauben.

Von der Gastfreundschaft und der Qualität der gebietstypischen Weinen der Familie Temmel können Sie sich beim Buschenschank außer mittwochs (Ruhetag) oder gegen Voranmeldung unter +43 (0) 3456 3189 überzeugen.

Weitere Informationen: