Sie sind hier: Lognostik / Nachlese / Versöhnung in Vordernberg

Versöhnung in Vordernberg

Das Projekt art of reconciliation von Desmond Doyle und Hannes Missethon fand heute mit der offiziellen Enthüllung des Kunstwerkes der weltberühmten Bogside Artists und dem Besuch der Herzogin und des Herzogs von Montrose seinen Höhepunk.

Weder Hitze noch Wintereinbruch konnten die Bogside Artists- Kevin Hasson, Tom und William Kelly - abhalten ihr 9x5 Meter großes Gemälde im "Vorgarten" des Radwerk IV zeitgerecht zur heutigen großen Präsentation fertigzustellen. Die weltberühmten Künstler fühlten sich sichtlich wohl in Vordernberg und genossen zwei Wochen lang die Ruhe und Gastfreundschaft in Vordernberg. 

Hannes Missethon und Desmond Doyle freuten sich, dass ihr Versöhnungsprojekt in Vordernberg so erfolgreich über die Bühne gegangen ist. Sichtlich erleichtert und etwas müde von den letzten Tagen gehe es daran "Versöhnung" in die eigene Familie zu bringen, so Hannes Missethon.

Eindrücke