Sie sind hier: Lognostik / Nachlese / Gipfeltreffen SWD

Kaiserliches Gipfeltreffen

Bei kaiserlichem Wetter vor kaiserlicher Kulisse startete das Gipfeltreffen des Senats der Wirtschaft auf der Sonnen-Panorama Terrasse des Bergkaiser Restaurants der Hartkaiser Standseilbahnen Bergstation in Ellmau. 

Fast 100 Senatorinnen und Senatoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz folgten der Einladung zum DACH (Deutschland, Austria, Confoederatio Helvetia) Gipfeltreffen, um sich zum Thema "Wirtschaft ohne Grenzen - Marktsozial statt Marktradikal" auszutauschen. Nach einer kleinen Stärkung auf der herrlichen Sonnenterasse, die am Freitag ihrem Namen mehr als gerecht wurde, eröffnete Honorargeneralkonsul Dieter Härthe das Gipfeltreffen. Bevor die Referenten Präsident Dr. Erhard Busek, Präsident Franz Küberl, Dr. Franz Hidber, Dr.-Ing. Peter H. Grassmann, Dr. Hannes Schaffer und Dr. Matthias mit ihren packenden Vorträgen für viel Diskussionsstoff sorgten, richtete der Bürgermeister von Ellmau Klaus Manzl seine Grüßworte an das Plenum. Durch das Programm führten die beiden Vorstände Honorargeneralkonsul Dieter Härthe und Hans Harrer. Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung der Senatorinnen und Senatoren Urkunden. Der Abend klang bei Köstlichkeiten der Region und mit Musik im Restaurant Bergkaiser aus.

Am Samstag schickte der Winter seine ersten Vorboten voraus und der Hartkaiser zeigte sich von seiner frostigen Seiten. Dennoch ließen sich die Senatorinnen und Senatoren nicht vom Wetter einschüchtern. Spätestens beim Vortrag "Geld regiert die Welt, wer regiert das Geld" von Professor Franz Josef Radermacher spielte der Schneefall draußen nicht einmal mehr eine Nebenrolle. Unter anderem zeigte Professor Radermacher eindrucksvoll den Unterschied zwischen arithmetischem Mittel und Modalwert anhand des Armutsbegriffes. Bevor ein hartgesottener Kern die Wanderung zur Rübezahlalm in Angriff nahmen - der Rest bevorzugte doch die Standseilbahn - bekamen die Senatorinnen und Senatoren aus Deutschland ihre Senatorinnen und Senatoren Urkunden überreicht. Das Gipfeltreffen endete in der Rübezahlalm mit einer gemeinsamen Jause.

Eindrücke vom Gipfelttreffen