Sie sind hier: Lognostik / Nachlese / CSR-Bundeskonferenz St. Pölten

CSR-Bundeskonferenz St. Pölten

Das Foto zeigt den Pressesprecher der CSR Experts Group knieend vor dem Flipchart.Viele der weit über 100 Mitglieder, der CSR Experts Group, konnten der Das Foto zeigt den Pressesprecher der CSR Experts Group barfuß.Einladung zur eineinhalb tägigen Bundesländerkonferenz im Bildungshaus Hippolyt in St. Pölten leider nicht folgen. Aber die anwesenden Mitglieder knieten sich richtig rein, allem voran unser Pressesprecher Thomas Walker. Überrascht von den exzellenten Ergebnissen, die in diesen eineinhalb Tagen erarbeitet wurden, zog es ihm sogar die Schuhe aus.

Moderatorin Christa Spreitzer startete das Arbeitswochenende mit einer Dyade zum Ankommen. Dadurch wurde eine Stimmung des Vertrauens und des Wohlfühlens bereitet, die einen wesentlichen Bestandteil des großen Erfolges dieser Konferenz ausmachte.

Aufbauend auf der Bundesländerkonferenz vom Vorjahr in Deutschlandsberg konnten heuer in St. Pölten viele Aktionen und Vorarbeiten in konkrete Ergebnisse umgesetzt werden.

Die Abbildung zeigt das CSR Modell nach Lorentschitsch.

Bettina Lorentschitsch präsentierte ihr CSR Modell: Aufbauend auf dem Fundament Ethik wird mit den Werten das Nachhaltigkeitshaus mit dem CSR Bauplan gebaut. Thomas Walker brachte die Definition "CSR ist ein humanes Managementsystem, das Nachhaltigkeit sichert" ein.

Nebenbei wurde im uneingeschränkten Arbeitseifer nicht nur definiert wofür die CSR Experts stehen, sondern auch ein neues Leitbild für die CSR Experts Group erarbeitet.

Eindrücke von der Bundesländerkonferenz