Sie sind hier: Lognostik / Archiv Nachlese / Brennpunkt KMUs

Brennpunkt KMUs

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) mit ihrem Regionalbüro für Steiermark und Kärnten an der Montanuniversität Leoben lud am Donnerstag 15. Oktober 2009 zur Auftaktveranstaltung zum Arbeitskreis "Brennpunkt KMUs" in die Aula der Montanuniversität Leoben ein. Im Vordergrund standen die Schwerpunkte Einkauf, Prozesse, Kennzahlen, Forschung und Förderung sowie Liquidität. Durch das Programm führten Professor Helmut Zsivkovits und Diplomingenieur Klaus Tolliner. Die Veranstaltung wurde zusätzlich von der Stadt Leoben und vom Logistik Club Leoben unterstützt.

Finanzstadtrat Harald Tischhardt wies in seiner Eröffnung auf die Wichtigkeit der Klein- und Mittelbetriebe hin und wie wichtig die angesprochenen Themen Einkauf, Prozesse, Kennzahlen, Forschung und Förderung sowie Liquidität besonders für Klein- und Mittelbetriebe sind. Außerdem seien diese Themen sehr affin mit seinem Beruf nicht nur als Banker sondern auch als Finanzstadtrat. Daran, dass Leoben mit seiner Vielzahl an logistischen Kompetenzen die geheime Logistikhauptstadt in Österreich ist, ließ der Finanzstadtrat keinen Zweifel. Direktor Leopold Pilsner vom Logistik Club Leoben erinnte sich noch gut an die Gründung und den Ausbau des Logistik Centers Leoben, eines seiner ersten Projekte in Leoben, das sich mittlerweile erfolgreich in der dritten Ausbauphase befindet.

Nach den Vorträgen gab es beim Buffet, gesponsort vom Bürgermeister Doktor Matthias Konrad, auch noch genug Zeit zum persönlichen Austausch

Eindrücke von der Veranstaltung (Foto: Kassecker, Tolliner)